Ski oder Snowboard

Das Val di Sole im Winter: drei Skigebiete, 270 km Pisten, 92 Skilifte von Folgarida-Marilleva bis Madonna di Campiglio und sogar Pinzolo ... ein regelrechtes Skiparadies für alle, die auf perfekt verschneiten und gepflegten Pisten „wedeln“ möchten! Unterschiedlich steile Abfahrten, um je nach den eigenen Fähigkeiten auswählen zu können, Snowpark, Skikindergarten – hier fehlt es an nichts. Skischulen mit ausgebildeten Skilehrern, die professionell und seriös arbeiten: die Lehrer der Italienischen Skischule Val di Sole sind unsere Partner, wenn es darum geht, Grundkenntnisse zu erwerben, die Technik zu verbessern oder neue Techniken zu erlernen. Hauptsache ist, im Urlaub viel Spaß zu haben!! (link al listino delle funivie e della scuola sci).

Langlauf

Auf in die Loipe! Ausgedehnte verschneite Flächen laden zu Touren auf der 55 km langen Ringloipe zwischen dem Nationalpark Stilfserjoch und dem Naturpark Adamello Brenta ein. Langlauf ist eine im Val di Sole tief verwurzelte sportliche Tradition. Passo Tonale, Vermiglio, Cogolo, Ossana, Mezzana, Commezzadura, Campo Carlo Magno bei Madonna di Campiglio und das nahe gelegene Val di Rabbi mit einer herrlichen Loipe im Nationalpark Stilfserjoch, die auf einer Länge von 5 km am Bach Rabbies entlangführt und aus technischer und landschaftlicher Sicht reichlich Abwechslung bietet. Auch rund um den Langlauf gibt es eine gute Auswahl an Dienstleistungen, vom Skiverleih über Umkleideräume bis zu Lokalen für Rast und Einkehr, und natürlich erfahrene Lehrer.

Skibergsteigen

Von der Ruhe der hohen Berggipfel bis hinunter in friedliche verschneite Täler... Das von Bergen eingerahmte Val di Sole präsentiert sich als ein zusammenhängendes und gut organisiertes Paradies zum Skitourengehen, auch dank der Unterstützung der Bergführer des Val di Sole, die als ortskundige und erfahrene Experten zum Thema Sicherheit und Vorsicht einen wichtigen Beitrag leisten. Solche Touren können maßgeschneidert und bis ins Detail organisiert werden, unter Berücksichtigung der Wetter- und Schneevorhersage, sowie allen notwendigen technischen Informationen zu Ausrüstung und Materialien, und natürlich den angepeilten Routen.

Schneeschuh-Wanderungen

Auf einer Wanderung durch den Tiefschnee auf den klassischen Schneeschuhen fühlt man sich ein bisschen wie in frühere Zeiten in den Bergen zurückversetzt. Damals waren Schneeschuhe oft die einzige Möglichkeit, sich im Winter fortzubewegen. Heute handelt es sich um moderne Ausrüstungen, mit denen man sich in der Stille der Natur auf der unberührten weißen Schneedecke seinen Weg sucht, um sich von den Geräuschen des Winterwalds und der verschneiten Landschaft verzaubern zu lassen. Ob man alleine den gut markierten Strecken folgt oder an einer organisierten Gruppenwanderung teilnimmt, es ist in jedem Fall eine sportliche Herausforderung und ein winterliches Vergnügen.